Schuhhaus Dreier KG

Chronik

Gegründet wurde das Schuhhaus Dreier 1949 von Schuhmachermeister Wilhelm Dreier und Frau Katharina in Neubeckum – mit einer Verkaufsfläche von 25 m².

Das Stammhaus wurde in den folgenden Jahren immer wieder erweitert und verschönert. Durch den Anbau 1980 auf  200m²  ausgebaut.

1989 wurde in Beckum die 1.Filiale eröffnet.

Ein weiterer Schritt erfolgte 1998 mit der Eröffnung der 2. Filiale in Rheda.

2010 dann der Umzug in die Fußgängerzone von Beckum mit einer Verkaufsfläche von 290 m².

Ende 2013 Verabschiedung nach 15 Jahren aus Rheda.

März 2014 dann die Neueröffnung unserer Filiale in Warendorf, Münsterstr.1.

Ein vielseitiges Warenangebot, Kundenservice und Beratung zeichnen die drei Häuser ganz besonders aus.
25 freundliche und qualifizierte Fachkräfte freuen sich auf Ihr kommen und beraten Sie immer gerne.